top of page
Kräuterbündel

Tee ist nicht gleich Tee

Beim Teekauf sollten Sie darauf achten, dass die Kräuter nicht aromatisiert sind oder von Großfirmen in Teebeutel gezwängt werden. Kräuter haben an sich ihr eigenes Aroma, welches man mit weiteren Kräutern noch abrunden kann, sofern erwünscht. Diese Synergetik wirkt sich harmonisierend auf den endgültigen Teegeschmack aus und man profitiert von den zahlreichen Inhaltsstoffen, die die Pflanzen enthalten. Auch in medizinischen Kräuterteemischungen wird dieser Effekt genutzt.

Ein weiterer Aspekt ist der Bezug zu unserer Natur.

Eins mit der Natur

Immer mehr Menschen achten bereits beim Kauf von Lebensmitteln auf gute Qualität, auf Nachhaltigkeit und den natürlichen Geschmack. In gleicher Weise sollte man auch Tee seine Aufmerksamkeit schenken. Denn die Pflanzen, mit denen wir zusammenleben, speichern jede Menge nützliche Inhaltstoffe für uns und warten nur darauf uns etwas von der Lebensenergie abzugeben.

Meine Teemischungen bestehen zu 90% aus selbstgesammelten Kräutern aus unserer Region bzw. sind „Mitbringsel“ aus dem Urlaub.

Mal eine gute Tasse Tee genießen

Wenn Sie das nächste Mal einen Tee trinken, setzen Sie sich dazu in Ruhe hin und versuchen einmal die vielen Nuancen der aufgebrühten Kräuter zu erschmecken 😊

Brewing Tee

Hier eine kleine Auswahl meiner Teemischungen:

der Starkmacher: Ingwer, Brennnessel, Fenchel, Tragantwurzel, Pfefferminze, Kakaoschalen, Melisse, schwarzer Pfeffer, Kardamom; eine Mischung die deine Mitte stärkt und dich erdet, unterstützt das Immunsystem

der Refresher: Pfefferminze, Zitronengras, Orangenschalen, Kardamom, Süßholz, Hagebutte, roter Pfeffer; eine Mischung verschiedener Kräuter und Gewürze um den Stoffwechsel anzuregen und die Stimmung zu heben

Venenpflege: Schafgarbe, Buchweizen, rotes Weinlaub, Steinklee, Ackerschachtelhalm, Wegwarte

Entschlackungstee: Brennnessel, Löwenzahn, Goldrute, Zinnkraut, Schafgarbe, Birke; besonders geeignet für eine Frühjahrskur

leichter Bittertee: Engelwurz, Löwenzahn, Benedikten-kraut, Galgant, Ingwer, Ringelblume; ein leichter Bittertee der die Verdauungssäfte anregt und die Durchblutung fördert

Begleiter bei Erkältungen: Melisse, Lindenblüten, Pfefferminze, Fenchel, Hagebutte, Thymian, Koriander; eine Mischung die den Körper allgemein bei der Genesung von Erkältungskrankheiten unterstützt

Leibwohl-Tee: Salbei, Pfefferminze, Melisse, Ringelblume, Schafgarbe, Galgant, Bohnenkraut; zur Unterstützung der Verdauungsorgane

AFKÜ-Tee: Anis, Fenchel, Schwarzkümmel, Kümmel; Gewürzmischung bei Blähungen und leichten Magen-Darm-Beschwerden

Haut-Tee: Schafgarbe, Erdrauch, Klettenwurzel, Ringelblume, Walnussblätter, rotes Sandelholz, Birkenblätter; zur Pflege und Entschlackung der Haut

Beruhigungstee: Hopfen, Melisse, Herzgespann, Weißdorn, Lavendel; hilft in ein entspanntes Gleichgewicht zu kommen

Kinderberuhigungstee: Fenchel, Malve, Melisse, Passionsblume

Haustee 1: Pfefferminze, Lindenblüten, Hagebutte, Zitronengras, Gänseblümchen, Kardamom, Melisse; eine Mischung verschiedener Kräuter, Blüten und Gewürze zum Genießen zu jeder Tageszeit- ein Kräutergenuss der den Stoffwechsel anregt

Haustee 2: verschiedene Pfefferminzsorten, Zitronenschalen, Hagebutte, Ingwer, Lemongras, Koriander; erfrischender Kräuterteegenuss für jede Tageszeit

Haustee 3: verschiedene Pfefferminzsorten, Melisse, Holunder, Zitronenverbene, Schafgarbe, Hagebutte, Hibiskusblüten, Koriander;  regt den Stoffwechsel an und ist ein Kräutertergenuss für jede Tageszeit

Sweet Holy: Holunderblüten, Himbeerblätter, Goldmelisse, Zitronenschalen, Süßholz; Geschmack: süßlicher Holunder

der Fruchtige: Zitronenverbene, Goldmelisse, Pfefferminze, Zitronenschalen, Orangenschalen, Apfelstücke, Kardamom; schmeckt kalt und warm besonders an heißen Tagen

der Grüne: Grüner Tee aus Sri Lanka mit einer Zitronennote

Leberpflege: Artischockenblätter, Mariendistel, Ingwer, Leberblümchen, Curcuma, Galgant; unterstützt die Funktion der Leber

Frauentee: Frauenmantel, Schafgarbe, Goldmelisse, Lavendel; die Mischung enthält Pflanzen die durch ihre Inhaltstoffe ausgleichend auf den weiblichen Organismus wirken

Frauentraum: Rooibusch, Zimtrinde, Frauenmantel, Nelken, Orangenschalen, Himbeerblätter, Fenchel, Süßholz, Kardamom, Ingwer, Gänsefingerkraut, Apfelstücken

Männertee: Rooibusch, Zimtrinde, Bohnenschalen, Apfelstücke, Ingwer, Kardamom, Lemongras, Nelken, Bohnenkraut, Weideröschen, schwarzer Pfeffer; wirkt positiv auf Prostata und Harnwege

Ingwer-Kräuter-Tee: Himbeerblätter, Ingwer, Lemongras, Zimt, Süßholz, Kardamom, Ringelblume, Nelke, schwarzer Pfeffer; ein Hauch Indien, schenkt Ruhe und Gelassenheit

der Warmmacher: Bohnenkraut, Lindenblüten, Ingwer, Rosmarin, roter und schwarzer Pfeffer, Chiliflocken, Hagebutte, Pfefferminze, Kakaoschalen, Orangenschalen, Süßholz; eine Mischung verschiedener Kräuter, Blüten und Gewürze nicht nur für die kalten Tage

bottom of page